Freitag, Juli 28, 2006

Killzone Liberation

Ein Freund meines Bruders hat ein nettes kleines Spielchen für die PSP, namens Killzone Liberation programmiert. Wenn ich mir die Spielgrafik so ansehe überkommt mich ein irrationales „auch-PSP-haben-will-Gefühl“.

Die Internetseite ist allerdings komplett überladen und braucht bei meiner Internetverbindung (1mbitDSL) ewig (>10 Sekunden) zum laden. Ich wünsche dem ganzen Haufen von Internetseitendesignern eine ISDN-Karte an den Computer. Warten im Internet war vorgestern und ich fürchte fast, dass es morgen wieder eine Mehrklassengesellschaft gibt.

Kommentare:

Bernhard hat gesagt…

Eat your own dogfood!

Ratilius hat gesagt…

oh nein, beim Ideenklau erwischt worden :-)

war aber überrascht wie lange 10 sekunden subjektiv sein können, wenn man die datenautobahn gewohnt ist...

B hat gesagt…

Ein Mitreisender hat mir im Zug mal seine PSP vorgeführt. Sehr brillantes Display und auch sonst - bei amazon gar nicht so teuer (ich habe mein Gefühl für Geldbeträge seit Aufbau meiner Fotoausrüstung verloren)

Bernhard hat gesagt…

(Ich habe den Rest meines Vornamens vergessen zu tippen)