Samstag, Juli 15, 2006

Ein-Buch-pro-Woche-Aktion läuft schleppend

Stephen King´s Buch „Drei“ habe ich heute im Park ausgelesen und mir prompt die Fortsetzung „tot“ aus der Saga gekauft.
Meine „Ein Buch pro Woche Aktion“ werde ich wohl erst in den Ferien wieder seriös aufnehmen.


Kommentare:

Thomas hat gesagt…

Das beruhigt mich irgendwie. Wenn schon das große Vorbild in dieser Sache eben dieser Sache nicht mehr gewachsen ist, kann ich es ja auch ein wenig ruhiger angehen lassen und meinen Bücherstappel bis nach der Diplomarbeit anwachsen lassen.

Ratilius hat gesagt…

ich sollte mir wieder bücher < 600 Seiten suchen und etwas weniger bloggen, dann sollte es machbar sein.