Samstag, September 08, 2007

Rätselraten

Aus einem englischen Schulbuch:
Kannst Du eine ebene Figur malen, die in jedem Punkt den gleichen "Durchmesser" hat, aber kein Kreis ist?
Wobei "Durchmesser" in einem Punkt so gemeint ist, das man sich einen Punkt auf dem Rand aussucht und dann die Strecke zu dem Punkt misst, der am "weitesten entfernt" ist.

Es gibt eine Lösung, aber ich habe sie nicht selbst gefunden - gut, dass ich nicht mehr zur Schule gehe :-)

Tipp: Das Quadrat funktioniert nicht, weil ein Eckpunkt und ein Nicht-Eckpunkt verschiedene "Durchmesser" haben.


Auflösung(auf bild klicken)



Kommentare:

Dürrbi hat gesagt…

Häh ??? Trotz Mathe-LK (lang ists her...) stehe ich auf dem Schlauch....
Welche Figur ist in dem Bild denn die ausschlaggebende ? Das Dreieck, oder der .."Kreis". Ich verstehe das mit dem Durchmesser in dem Zusammenhang nicht.

Ratilius hat gesagt…

Der "Kreis", der sich aus mehreren Kreisen mit verschiedenen Radien zusammensetzt ist die Lösung.

Das Dreieck wird für die Konstruktion gebraucht und ich habe es drinnen gelassen, damit man erkennt, wie der "kreis" entsteht - die Ecken sind die Mittelpunkte der Kreise.

Der "Durchmesser" ist so gemeint: Du nimmst Dir einen Punkt auf dem "Kreis" - etwa einen der markierten, suchst den Punkt der Figur, der am weitesten von diesem Punkt weg ist - (gegenüber ist ein heißer Tipp) und bestimmst die Entfernung.