Dienstag, September 11, 2007

Faxen mit der Fritz!Box 7170 34D8/Gegenstelle nicht kompatibel

Gestern wollte ich mit der Fritz!fax Software ein Fax verschicken.
Leider erschien die Fehlermeldung:
34D8/Gegenstelle nicht kompatibel

Gelöst habe ich das Problem durch rumprobieren indem ich unter
  • Fax->Einstellungen->ISDN
    Fritz!Box-Amtsanschluss ISDN gewählt habe und unter
  • Fax->Einstellungen->ISDN->Erweiterte Einstellungen ISDN Dienst:
    von ISDN-Fax auf Analoges Fax(Standard) umgestellt habe
Angeblich tritt das Problem auf, wenn die Gegenstelle nicht versteht, dass es sich um ein Fax handelt.


Kommentare:

Armin hat gesagt…

Danke, hat mir grad sehr geholfen!

Anonym hat gesagt…

Carli auch mal danke sagen ...
Hat mir ebenfalls sehr gehelft ;=)

Anonym hat gesagt…

Perfekt. Das war die Lösung.

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank!

Hat bei mir auch bestens geholfen!

Danke

Ratilius hat gesagt…

na das liest man gern!

Anonym hat gesagt…

Gut, dass du diesen Tipp nicht für dich behalten hast!

Damit konnte ich endlich mein Fax absenden.

Danke.

Daniel

Kalliey hat gesagt…

Genau den selben Mist hatte ich eben auch! :-)

Naja vllt. ist mein ISDN ja analog?!?! Schwachsinn.

Danke Dir!

Anonym hat gesagt…

Herzlichen Dank,
hat mir sehr geholfen !!!

marc hat gesagt…

ich kanns nicht fassen. auch bei mir klappts jetzt ! Danke.
hab die fritzbox an ner arcor starterbox. vielleicht geht ISDN fax deswegen nicht ? müßte ich mal gegen einen NTBA tauschen. egal erstmal gehts !

Anonym hat gesagt…

Danke für den Tipp - ich musste noch den Haken "Faxempfang auch bei Dienstekennung "Sprache"" setzen, damit es funktionierte.

WhiteNinja

Anonym hat gesagt…

Schnelle einfache Lösung. DANKE!

Anonym hat gesagt…

Auch 2 Jahre später: DANKE!!!!!

Tobias Sickert hat gesagt…

02.10.2009: Hamburg, Sturm.
Das Fax faxt wieder.

Danke

:)

Anonym hat gesagt…

... vergesse das "analoge Fax" jedesmal, der Beitrag hat mir diesmal aber das Probieren erspart, thnx. ;)

Markus hat gesagt…

TOP !! Gleichen Drecks Fehler gerade auch gehabt ,, der wollte net faxen !! Genau so umgestellt wie beschrieben und siehe da ,, top funzt einwandfrei und ich kann wieder faxxen machen !! Thx an den Löser

Anonym hat gesagt…

TRAUMHAFT... D A N K E

Richard hat gesagt…

Super. Danke. Hat mir sehr geholfen!

Anonym hat gesagt…

Danke :-9 Hat gehelft :-)

Anonym hat gesagt…

genau den selben Fehler hatte ich jetzt auch! Thx, auch wenn der Hinweis schon drei Jahre alt ist.

snepco hat gesagt…

Danke! :-)

Hasiputz hat gesagt…

das funktioniert wirklich ...danke!

Anonym hat gesagt…

SUPER Genau das hat mir geholfen. TelDaFax wollte doch einfach kein Fax von meiner Fritzbox empfangen, dabei war mir die Kündigung doch soooo wichtig.

Anonym hat gesagt…

Auch ich bedanke mich für diese Tip recht herzlich!!!

'Markus hat gesagt…

Danke für den Tip. Ich frage mich schon seit Jahren wieso das Problem hin und wieder kommt.

Anonym hat gesagt…

Tatsächlich - so klappts.
Tausend Dank auch von mir!

Anonym hat gesagt…

Vielen vielen Dank. Ich habe vorher ewig rumprobiert bis ich Deinen Kommentar gelesen habe !!!

Anonym hat gesagt…

Super, auch ich hatte mehrmals mit dem Problem zu kämpfen. Vielen Dank für den Tip!

Anonym hat gesagt…

Herzlichen Dank auch von mir :D

Anonym hat gesagt…

Auch von mir vielen Dank, der Tipp hat geholfen und war über Google auch gut zu finden.

Anonym hat gesagt…

toll nun geht es auch bei mir.
doof nur, das man auf AVM keinerlei Hinweis dazu bekommt.

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für den Tipp!!!

Mehrere Faxe konnte ich an andere Teilnehmer versenden, jedoch ausgerechnet ein Behörden-Fax-Gerät wollte die Verbindung nicht annehmen.

Daher wollte ich zunächst nicht an "fehlerhaften" Einstellungen meiner Software glauben...

Da muss man erst einmal drauf kommen! Noch einmal vielen Dank!!!!

Anonym hat gesagt…

Danke für den Tip AVM Fritzfax ist schon so ein "Problemprogramm".
Hab hier noch eion weiteres Problem; vielleicht kann mir dabei auch jemand helfen. AVM gibt ja bei Fritzfax keinen Support.
Ich musste nach einem Austausch der Fritzbos 7390 einige Male Fritzfax installieren und deinstallieren bis über die 7390 Fritzfax klappte.Dadurch wurden aber bis zu 8 Kopien der Fritzfax-Drucker angelegt, die erscheinen, wenn ich ein Dokument über die ''Druckfunktion Faxen will.
In den Systemeinstellungen wird aber nur ein Fritzfax-Drucker angezeigt.Weiss jemand, wie man die in der Druckfunktion angezeigten Mehrfach-Fritzfax-Drucker so löschen kann, dass nur jeweils einer (Fritzfax-Drucker und Fritzfax-Color-Drucker)bleibt.
Vielen Dank im voraus, wenn mir jemand helfen kann.
MfG. Peter Winkler
Antwort bitte über morsbach@gmx.net

Anonym hat gesagt…

vielen Dank für diesen Tip, musste noch schnell eiN Fax versenden und war kurz vorm Verzweifeln...

Anonym hat gesagt…

Danke für diesen Tip, musste noch schnell ein fax versenden und war schon kurz vorm Verzweifeln...

Anonym hat gesagt…

auch von mir besten Dank - das war ja einfach...

Anonym hat gesagt…

vielen Dank, Problem gelöst

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank DANKE DANKE, für diese Lösung
Th a B

bernd hat gesagt…

Ebenso vielen Dank. Bei mir war das Problem, dass die von der Telekom veröffentlichte Faxnummer (0800/3301009) keinen Faxnummer ist. Richtig ist die 0800/3301029...