Donnerstag, Januar 11, 2007

Es gibt ein Leben außerhalb des Internets?

Meine Angewohnheit, den Laptop immer nach Gebrauch herunterzufahren, in der Schubalde zu verstauen und das Netztteil abzustecken wirkt Wunder. Ich habe plötzlich unglaublich viel Zeit. Die Minute fürs hochfahren ist damit locker gegenfinanziert.
Ich hoffe meine zahllosen Leser dadurch nicht zu vergraulen :-)
Na so ganz zahllos sind sie ja auch wieder nicht.
Die Statistik spricht von mindestens 12 Wiederholungstätern.  

1 Kommentar:

Bernhard hat gesagt…

Ich habe mir angewöhnt, am Tag nur eine Akkuladung lang zu computern. Über Nacht wird dann geladen.