Freitag, Oktober 26, 2007

Elf Freund müßt ihr sein...

aber nicht beim Speedport 701V Speedport W 701 V.
Bei einer Bekannten wollte ich das WLAN benutzen, das mit MAC-Filterung und Passwort gesichert war. Der störrische Router hat aber immer wieder die MAC-Adresse eigenmächtig gelöscht.

Einfacher Grund: Die Anzahl der Zugangsberechtigungen ist auf 10 beschränkt, meinte ein Herr von der Telekom
T-Com
T-Home.

Da es ja eh nicht mehr so viele Großfamilien gibt, wird das wohl bei einem Großteil der Kunden nicht negativ auffallen. Den anderen wird halt ein Nachmittag gestohlen, weil sie nicht die Betriebsanleitung gelesen haben. :-)

Kommentare:

Miss Sophie hat gesagt…

War aber bestimmt ein Speedport W(!) 701 V. Das beliebte unkaputtbare Hightechmodem. Und die surfen da zu zehnt?? Sportlich. Wobei, auch recht sportlich vom Router, das alles zu managen. Paßt man auf, daß Euch die T-com (oder wie die sich diesen Monat gerade nennen) nicht auf die Schliche kommt ;-) Mich haben die jedenfalls schon im Visier, hab mich nämlich heute abend verdächtig verhalten...

Ratilius hat gesagt…

Es sind wohl noch eine Menge Vormieter eingetragen oder Leute, die irgendwann mal zu Besuch waren.

jirjen?! hat gesagt…

Du hast die Deutsche Bundestpost vergessen - gibt immer noch Leute, die die nennen, wenn sie die mit den Telefonen meinen. (Der del/strike-Code geht irgendwie nicht im Kommentar...)

Ratilius hat gesagt…

Stimmt, das hippe Unternehmen, dass damals den Markt mit Designinnovationen wie
"die Telefone gibt es jetzt auch wahlweise in grün"
aufgemischt hat.