Donnerstag, Dezember 13, 2007

Keiner interessiert sich dafür was du zu Mittag hattest...

...sagt man jedenfalls in der Blogwelt.

Trotzdem möchte ich einen kurzen Artikel darüber schreiben - in Anlehnung
auf die Kochtipps drüben im Kommunenblog.

Ein bunt gemischter Salat
(Eigenkreation für einen gierigen Esser)


Man braucht:
  • 1 Dose Kidneybohnen (285 g abtropfgewicht)
  • 1 Dose Mais (200 g Abtropfgewicht)
  • optional: Putenfleisch
    (gibts auch schon gewürzt, gebraten und geschnitten bei Plus *yeah*)
  • optional: Fetakäse
  • Gewürze
  • 3 Tomaten
  • Oliven-Öl
  • Wasser
  • Salat-Dressing-Zauber-Pulver
Zubereitung:
Dosen öffnen, Mais und Bohnen durch ein Sieb abgießen, mit etwas Wasser nachspülen.
Einfach alles zusammenschmeißen - fertig.
Zeitaufwand 5 Minuten, wenn man mit einem Dosenöffner umgehen kann.

Dressing:
Man nehme so einen Beutel von dem magischen Pulver, einen Schluck Wasser und einen Schluck Öl (mit Esslöffeln abmessen ist für Langweiler :-)
Kurz umrühren, drüberschütten - tata!


Kalorienbillanz:


Mais 200 g || 300kcal / 100 g || 600 kcal
Bohnen 285 g || 105 kcal / 100g || 299 kcal
Fleisch 75 g || 150 kcal / 100 g || 112 kcal

Summe || 1011 kcal

Tomaten und Öl unterschlage ich mal :-)

Kostenpunkt
Mais: 35 ct
Bohnen: 29 ct
Putenstreifen 84 ct (1/2 Packung)
Öl, Wasser Tomaten, Dressing ?

~ 2 Euro


Ich denke Kalorien, Kosten und Zeitaufwand müssen keinen Vergleich
mit meinem bisherigen Favoriten - dem Döner scheuen.

Kommentare:

DayLight hat gesagt…

Jetzt mal ernsthaft: war Putenfleisch neulich nicht auch wegen Gammelfleisch in den Schlagzeilen?

Auch wenn der Salat lecker aussieht ( ok ich vergesse mal, dass ich weder Kidney Bohnen, noch Mais noch Tomaten mag ) ziehe ich zwei Leberkässemmel für je 1 € vor :D

Ratilius hat gesagt…

Sich vor Gammelfleisch zu fürchten ist auch für Langweiler :-)

Ist auch ein recht guter Deal.
Ein Leberkässemmel gibt auch mehr aus als sagen wir ein cheeseburger.

ich muss mal eine universelle theorie des fastfoods entwerfen...