Mittwoch, Februar 07, 2007

Bastelstunde: Poster mit einem normalen Drucker auf mehrere DinA4 Blätter drucken

Über Ehrensenf bin ich auf Blockposters.com gest0ßen. Dort kann man ein Foto hochladen, dass dann in 9 Stücke gesägt und in ein PDF verpackt wird, so dass aus dem einen Foto ein Dokument mit 9 DinA4 Seiten wird, das man dann auf seinem Drucker ausdrucken und dann zu einem 3 auf 3 Bild zusammensetzten kann. Das Endergebnis kann sich sehen lassen. Auch wenn das Bild nicht sehr groß war, ist das Poster gut zu erkennen und nicht etwa verpixelt, wenn man es aus einer vernünftigen Entfernung betrachtet.

Sehr schlau ist es dabei sofern der Drucker weiße Ränder um das Foto macht, diese Ränder nur auf einer Seite abzuschneiden um die Fotos später überlappend aufhängen zu können, weil man sonst entweder viel Klebeband brauch, oder zwischen den Blättern ein unschöner Abstand entsteht. Es empfiehlt sich (wie bei fast jeder Arbeit) nachzudenken bevor man Schneidemaschine oder Schere ansetzt. :-)

Ist man in der glücklichen Lage einen Canon-Drucker sein eigen zu nennen gibt es eine noch viel einfachere Möglichkeit ein Bild als Poster über mehrer Seiten zu drucken.
In der Druckermaske findet man unter Eigenschaften=>Seite einrichten=>Drucktyp die Möglichkeit "Posterdruck" auszuwählen. Das Ergebnis ist super und hat schon fertig beschriftete "Klebelaschen". Die auf denen "Ausschneiden" steht sollte man ausschneiden und die auf denen Einfügen steht sollte man als Überlappungsbereich verwenden.

Jetzt fehlt nur noch ein passender Bereich um das Poster aufzuhängen. Da meine Wände schon recht voll sind, habe ich die Zimmerdecke zum "postern" entdeckt.
Viel Spass!


Figur1: Man beachte die Klebelasche (auf dem rechten Blatt, wo "einfügen" senkrecht geschrieben steht

1 Kommentar:

DayLight hat gesagt…

oh, das sieht gut aus
das gleiche, allerdings gerastert, hab ich auch schon mal ausprobiert...

http://www.flickr.com/photo_zoom.gne?id=263736450&size=o