Mittwoch, September 27, 2006

Fernsehsurrogat - passt nicht ganz.Diie Qualität ist ja besser

Schon wieder frische Ware von TED.
Diesmal sind Psychologen und Soziologen am Zug. Das erste Video befasst sich mit der Fähigkeit des menschlichen Gehirns die Zukunft zu simulieren. Preisfrage: Angenommen Du stehst vor der Wahl A) in der Lotterie zu gewinnen oder B) den Rest deines Lebens im Rollstuhl zu verbringen. In welchem der beiden Fälle bist du nach einem Jahr glücklicher?

Entgegen der ersten Vermutung beeinflussen solche Ereignisse das Glücklichsein nicht langfristig. Beide Gruppen sind nach einem Jahr gleich zufrieden.

Das zweite Video führt einem vor Augen, dass die größtmögliche Freiheit nicht unbedingt zufrieden macht. Scheinbar ist man umso unzufriedener zwischen je mehr Alternativen man wählen kann, weil man die Stimme im Kopf nicht los wird, die einem zuflüstert, es hätte vielleicht noch eine bessere Möglichkeit gegeben, die man nicht genutzt hat.

Kommentare:

Bernhard hat gesagt…

Das habe ich vor Kurzem bei zefrank gehört!
(http://www.zefrank.com/theshow/archives/2006/09/092106.html#)

Ratilius hat gesagt…

wenn zefrank das vorträgt wirkt es so unseriös :-)