Montag, Juni 12, 2006

Selbstmanagement - oder was man tut, wenn man nicht an der diplomarbeit schreiben möchte

Heute bin ich richtiggehend stolz auf mich, weil ich meine to-do-list innerhalb von 3 h um drei Punkte erleichtert habe.
1) Bei mein treuen Siemens s65 gingen die Tastensperre und die Anruf-Annahme-Taste (beide) nicht mehr, was eine interessante Probe für die Frustrationstoleranz war.
Inzwischen ist es in den Händen der o2-Mitarbeiter, die mir dafür ein kostenfreies Leihhandy aus dem Hause Motorola (sehr schick, leider steht kein Name drauf :-) gegeben haben

2) habe ich es endlich geschafft mein Leergut aus der Wohnung zu entfernen (*jubel*)
und 3. und letztens) habe ich mein Fitnessstudioabo gekündigt (fristgerecht) um automatischen Vertragsverlängerungen einen Riegel vorzuschieben.
Beim Einkaufen habe ich außerdem daran gedacht mir einen vernünftigen Locher zu kaufen, nachdem der alte die Eigenheit hatte das Blatt nur aus einem „Zahn“ wieder freizugeben und sich das Papier nur mit einer Zange entlocken ließ.

1 Kommentar:

DayLight hat gesagt…

hmm kaum zu glauben, aber in 6Monaten sind die zwei jahre schon wieder vorbei und ich krieg wieder ein neues Modell!