Dienstag, Juni 06, 2006

Mysterien des Alltags - Wassertropfen auf Herdplatte

Beim allmorgentlichen Espresso kochen ist mir etwas aufgefallen, was ich schon lange mal wissen wollte: Warum hüpfen die Wassertropfen auf der heißen Herdplatte herum statt zu verdampfen?
(/Kind an )Man kann auch noch mit ihnen spielen, wenn man dagegen pustet. (/Kind aus)

Das ganze habe ich als Video aufgezeichnet und hochgeladen, nachdem video.google heute rumgezickt hat und begebe mich jetzt auf die Suche nach Gelehrten, die mir das Phänomen erklären können :-)

Kommentare:

DayLight hat gesagt…

Leichtere Fragen haste nicht?? :D
Die unterste Schicht des Wassertropfens verdampft und bildet dadurch ein Luftkissen, auf dem der Wassertropfen dann fast ohne Reibung sich bewegen kann....

;-)

Ratilius hat gesagt…

ja soetwas in der richtung hatte ich mir auch schon überlegt, zudem die tropfen voller luftblasen sind, aber die sache ist mir noch nicht "wissenschaftlich" genug :-)

DayLight hat gesagt…

Na dann muss Wiki helfen ,-)

http://de.wikipedia.org/wiki/Leidenfrost-Effekt

Ratilius hat gesagt…

danke für den link daylight.
dann ist die frage ja er- und geklärt.

hatte schon fast wieder befürchtet, dass der effekt der scientific community bereits bekannt ist und ich keinen Ruhm mehr auf diesem Gebiet ernten kann. :-)

loewenzahn hat gesagt…

hm...wollt auch grad meinen schlauen senf dazu abgeben, aber wie ich sehe, hat sich die frage schon geklärt ;)