Samstag, Mai 05, 2007

Quanta costa?

Mein Bruder wohnt in München und ist auf der Suche nach einem günstigen DSL/Telefon Anbieter. DSL2000 Flat, eine Deutschland-Flat, FastPath und einem W-Lan-Router wären schön.
Die scheinbar einfache Frage: "Welcher Anbieter bietet diese Leistung am billigsten an?" ist überraschend schwer zu beantworten.

Also frage ich doch mal in die Runde:
Welchen Anbieter habt ihr und wieviel berappt ihr dafür?

Die Mobilfunker haben es inzwischen ja hinbekommen ihren Tarifjungel zu lichten - bei DSL siehts deutlich finsterer aus.
Wer ist eigentlich auf die tolle Idee gekommen Lockvogelangebote zu basteln, die bei genauerer Lektüre der ultra-kleingedruckten Sternchen am Ende der Seite in sich zusammenfallen?
Oder aber man benennt seine Pakete so transparent wie der Marktführer. :-)

Kommentare:

DayLight hat gesagt…

ALice ist meist am billigsten, hat aber die schlechteste Telefon Qualität

Inwieweit 1und1 4DSL taugt weiß ich nicht, wollte mir es aber mal genauer anschauen zwecks Vertragsverlängerung

Ratilius hat gesagt…

bei 1&1 braucht man noch einen T-Com anschluss zu 16 euro

Sebastian hat gesagt…

Mnet MaxiDSL Komplett. Kostet 39,90 bei 3000 kbit und Telefonflat.

Wir haben die 6000-er Version, weil kostet ja nur 3 Euro mehr ;-)

Ratilius hat gesagt…

MNet ist auch schon in der näheren Auswahl - aber beim Standardpaket war nur ein Analoganschluss dabei und kein FastPath.

Bernhard M hat gesagt…

Ich breche hiermit eine Lanze für die Telekom.