Mittwoch, November 05, 2008

Personal development for smart people

ist der selbstbewusste Titel eines Buches von Steve Pavlina. Der Autor hat bei mir einen Symphatiebonus, weil er Mathematik und Informatik studiert hat und Linkshänder ist.

Das Buch gliedert sich in zwei Abschnitte:

Zunächst wird die zugrundeliegende Philosophie eingeführt, die auf den recht allgemeingültigen Konzepten Wahrheit, Liebe und Macht aufbaut. Aus dem Schnitt je zweier dieser Konzept werden drei weitere Prinzipien gebildet - Wahrheit + Liebe werden zu Einheit, Wahrheit + Macht zu Authorität und Liebe + Macht zu Mut.
Was unter den Schlagworten zu verstehen ist wird jeweils in einem Kapitel behandelt. Die Schnittmenge aller drei Konzepte bezeichnet der Autor als Intelligenz.

Mein etwas dürrer Abschnitt wird dem ersten Teil nicht gerecht, der diese Konzepte sehr elegant und in sich stimmig erklärt :-)

Im zweiten Abschnitt wird untersucht, wie man diese Erkenntnisse auf die Praxis übertragen kann. Jeweils ein Kapitel gibt es über die Bereiche Angewohnheiten, beruflicher Erfolg, Geld, Gesundheit, Beziehungen und Spiritualität. Bis auf das letzte Kapitel über Spiritualität habe ich aus jedem der Kapitel etwas mitgenommen.

Einen Vorgeschmack auf das, was im Buch geboten wird, kann man sich auf dem recht erfolgreichen Blog stevepavlina.com, z.B. "Wie werde ich ein Frühaufsteher?" holen.

Der Blog verhält sich für mich zum Buch, wie ein Fernsehabend zu einem Kinobesuch.

Ich habe ja schon einen ganzen Stapel von diesen "Selbsthilferatgebern" gelesen und würde sagen, dass dieses Buch zusammen mit "Simplify your Life", eines der wenigen ist, die über das Niveau hinausgehen von Tipps wie "Schreib auf einen Zettel was Du Dir wünschst und wenn Du ganz fest daran glaubst geht es in Erfüllung".

Kommentare:

misssophie hat gesagt…

Ich weiß ja nicht, ich bin bei sowas immer sehr skeptisch. Dieses "simplify your life", das wollte ich mir schon immer mal anschauen. Aber sobald es spirituell wird, bin ich raus ;-)
Außerdem, dieser Typ macht jetzt 92 Tage lang Saftfasten, was soll denn das? :-)

Bernhard M hat gesagt…

In unrelated news:
http://www.lifehack.org/articles/lifestyle/things-i-wish-i’d-know-when-i-was-younger.html

Ratilius hat gesagt…

@MissSophie:
Dann kann ich ja von Glück reden, dass Du nicht auch noch gelesen hast, dass seine Frau "fotoreading" macht und in die Zukunft schauen kann und ihm neulich eine geisterhafte Gestalt(?!?) erschienen ist. Simplify your life lohnt sich auf alle Fälle. Für Spiritualität und Ihre Anhänger habe ich nur ungläubliges Staunen übrig.

@Bernhard
Die lange Liste werde ich mal durcharbeiten!

Ratilius hat gesagt…

@Selbstreferenz
Wenn es den Leuten hilft ist Spiritualtität per se ja gar nicht so schlecht und ich werde das Thema mal genauer recherchieren.