Samstag, November 22, 2008

Konsolidiert

Vor kurzer Zeit habe ich mir eine Konsole zugelegt. Lange habe ich mit mir gerungen, ob es denn nun eine Wii oder eine Playstation 3 sein soll. Die Wii hat diese tollen Eingabegeräte, ist unschlagbar günstig und auf eine elegante Art sexy, wohingegen die PS3 mit brachialer Rechenleistung und einem Potpourri an Unterhaltungsmöglichkeiten punkten kann und Anschlussmöglichkeiten liefert, die das Herz eines jeden Technikfreundes höher schlagen lassen.
Die Diskussion zwischen den beiden Systemen ist so ähnlich, wie wenn man einen SMART-Fahrer für eine Hummer begeistern möchte oder umgedreht. :-)

Letzendlich habe ich mich für eine PS3 mit 160 Gb HDD und ein paar Spielen entschieden und bin hoch zufrieden vom Leistungsumfang. Meine Begeisterung wächst sogar mit jedem neuen Feature, dass ich entdecke.

Zunächst habe ich sie an einen großen Röhrenfernseher angeschlossen. Im Internet über WLAN surfen und mehrseitige Nutzungsbedingungen zu lesen macht damit nur begrenzt Spaß, da die Auflösung nicht hoch genug ist. Die Spiele wie Gran Turismo 5 Prologue machen eine bessere Figur und sind schön anzusehen.

Nach ein paar Tagen habe ich mir ein HDMI zu DVI-Kabel gekauft und die Konsole an einen LG227 22 Zoll TFT-Monitor mit einer Auflösung von 1680x1050 angeschlossen. Der Monitor unterstützt nur das "kleine" HD mit 720 Zeilen und nicht die das große 1920x1080 FullHD. Die High-Definition-Trailer sehen trotzdem schon atemberaubend aus und ich hätte nie gedacht, dass ich DVD-Videos mal als pixelig und verwaschen bezeichnen würde, aber bereits der direkte Vergleich zu 720p ist eindrucksvoll.

Eine alte Weisheit der Wirtschaftswissenschaften besagt, dass jeder erfüllte Wunsch einen neuen gebiert und in der Tat höre ich so eine flüsternde Stimme in meinem Kopf, die nach einem Full HD-Fernseher, -Monitor oder -Beamer verlangt. :-)

Kommentare:

Bernhard M hat gesagt…

Ich gratuliere und würde mich sehr gerne mal zum Spielen einladen :)
In meinem Amazon Einkaufswagen (Merkliste) liegt seit ein paar Tagen ein 26" TFT von Samsung, der am Computer hängen kann und gleichzeitig ein vollwertiger Fernseher ist (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0018NLVOM/ref=ord_cart_shr?%5Fencoding=UTF8&m=A3JWKAKR8XB7XF)

Ratilius hat gesagt…

Auf den ersten Blick nicht ganz billig, allerdings kann man ihn ja als Bildschirm (200 Euro) und als Fernseher (ab 300 Euro) deklarieren womit er wieder eher günstig erscheint :-)

Für eine Einladung hat es ja gestern abend nicht mehr gereicht. Bist aber jederzeit willkommen.