Sonntag, März 09, 2008

Intelligenztest: Bierkostenüberschussrechnung

A,B,C und D gehen in eine Disko.

A wirft eine Runde Bier.
B wirft eine Runde Bier.
C wirft eine Runde Bier, bei der B nichts mehr möchte.
D trinkt alle drei Runden mit. Die vierte Runde wird abgesagt.

a) Wer bekommt jetzt wie viel von wem, damit jeder gleich viel bezahlt hat?
b) Wie ändert sich ihre Antwort falls Pfand im Spiel ist?

Lösungshinweis: "Bier!" ist nicht die gesuchte Antwort auf Fragen a) und b).

Kommentare:

Sebbi hat gesagt…

a) D zahlt 2 Bier an B und 1 Bier an A

b) Wer steckt den Pfand ein, den der Geber bezahlt hat? Wenn's der Spender ist ändert sich nichts, oder?

Sebbi hat gesagt…

Gleich viel bezahlen bedeutet nicht, dass jeder bezahlt was er getrunken hat, oder? Grmpf ;-)

Ratilius hat gesagt…

Antwort a) ist richtig und obendrein die elegantere Alternative -jedenfalls für C - gegenüber:

a') D zahlt 1 Bier an A,B und C und C ein Bier an A.

Die Frage war schon so gemeint, wie Du das dann im zweiten Kommentar ausgelegt hast.

Ratilius hat gesagt…

vertippt.
a') D zahlt 1 Bier an A,B und C und C ein Bier an "B".

Dürrbi hat gesagt…

Das ist der Grund, warum ich mich so ungern an Runden beteilige.

a) kann es passieren, dass man selbst nur trink ohne was auszugeben - einerseits günstig andererseits irgendwie unfair.
b) man mehr trink, als man ursprünglich geplant hat
c) vielleicht nicht genug Kohle mit hat, um überhaupt eine komplette Runde ausgeben zu können, was einen wieder zu a) führt.

Dürrbi hat gesagt…

irgendwie fehlen mit ein paar 't' im vorherigen Kommentar