Dienstag, Februar 05, 2008

Aussage gegen Aussage

Bei Jirjen habe ich gerade den schönen Satz:
"Immer Recht haben beide nie."
gelesen.

Ich halte die Aussage für richtig, allerdings lehnt sich der Sprecher dabei auch nicht zu weit aus dem Fenster, da es eine recht schwache Aussage ist.

Aussagenlogisch kann man den Satz schreiben als:

Negiere [ für alle Zeitpunkte gilt { ( A hat Recht ) und ( B hat Recht ) } ].

Das ist die gleiche Aussage, wie:

[ Es gibt einen Zeitpunkt, { ( A hat nicht Recht ) oder ( B hat nicht Recht ) } ]



Er bedeutet aber nicht zwingend:

[ Es gibt einen Zeitpunkt, { ( A hat nicht Recht ) und ( B hat nicht Recht ) } ]
(= Manchmal haben beide Unrecht)


und ebenfalls nicht:

[ Für alle Zeitpunkte gilt: { ( A hat nicht Recht ) und ( B hat nicht Recht ) } ]

(= Immer haben beide nicht Recht)


und erst recht nicht:

[ für alle Zeitpunkte gilt { ( A hat nicht Recht ) oder ( B hat nicht Recht ) } ]
(= Einer hat immer nicht Recht).

Wer einen Fehler findet ist herzlich eingeladen, diesen in den Kommentaren anzuprangern. :-)


1 Kommentar:

jirjen!? hat gesagt…

Mathematiker sind die Hölle ;)